Bogenschützen des MTV Ludwigsburg

Unsere Abteilung bietet die Disziplinen Bogen, Luftgewehr und Luftpistole. In der Wintersaison trainieren die Bogenschützen in der Sporthalle des BiZ West. Wir verfügen ganzjährig über ein Schützenhaus mit 10m-Schießbahnen für Druckluftwaffen und einen Bogenschießplatz  mit 30 Schießbahnen für Distanzen von 10 bis max. 90m (FITA). Beides finden Sie im Osterholz bei der Gaststätte Waldhaus.  (Lageplan sh. unten). Wir sind Mitglied im WSV Württembergischen Schützenverband und im DSB Deutschen Schützenbund. Einige unserer Mitglieder nehmen regelmäßig an von diesen Verbänden ausgerichteten Meisterschaftsrunden, Liga-Wettkämpfen und auch an freien Turnieren teil.

Bogensport wird beim SC Ludwigsburg seit 1967 betrieben und mit der Fusion zum MTV 1846 e.V. Ludwigsburg am 24.03.2017 in der Tradition weiter betrieben. Auf dem Bogenschießplatz des Vereins wurde früher schon geschossen: bereits zu königlich württembergischen Zeiten, denn damals war das Areal Teil eines Truppenübungsplatzes. Und auch später diente das Gelände dem gleichen Zweck unter wechselnden Herren, bis hin zur US-Armee. Die Gewehrschießbahn war allerdings lange Zeit deutlich länger als der heutige Platz; der Bau der Autobahn A 81 hat einiges davon abgeschnitten. Dennoch ist genug übrig, um nicht nur als Trainingsgelände zu dienen, sondern vor allem auch Turniere abhalten zu können. Die Meisterschaften des Schützenkreises Ludwigsburg und des Schützenbezirks Unterland finden regelmäßig hier statt, und 2009 und 2012 wurde die Württembergische Meisterschaft der Bogenschützen auf unserem Platz ausgetragen.

Bei aller Begeisterung für den Wettkampf steht bei uns aber vor allem der Spaß im Mittelpunkt: wer einfach nur für sich selbst Bogenschießen will, ist uns genau so wichtig wie diejenigen, die den sportlichen Vergleich suchen. Niemand wird dazu gedrängt, an Meisterschaften oder Turnieren teilzunehmen. Wer das aber möchte, wird von uns nach Kräften unterstützt. Es gilt: jede(r) darf, keine(r) muss !

 
Schützen